Görlitz

Stadtführung Görlitz / Altstadt  bis 2 Stunden
 
Stadtrundfahrt Görlitz /  Innenstadt 1 Stunde

St. Peter und Paul in Görlitz

Stadt an der Lausitzer Neiße & östlichste Stadt Deutschlands.
Görlitz ist schriftlich als erste Erwähnung 1071 in einer Urkunde Heinrichs IV.
nachgewiesen, unter der Bezeichnung „villa gorelic“.
Besonders die Lage an der bedeutenden Handelsstraße „via regiea“ und die Zugehörigkeit zum Oberlausitzer Sechsstädtebund wirkte sich über Jahrhunderte positiv für die Stadt aus. Mehr und mehr Handwerker ließen sich hier nieder und besonders Kaufleute und Tuchhändler zog es in die Stadt. Sie bauten sich sowohl großzügige als auch repräsentative Wohn- und Handelshäuser – Hallenhäuser, die es in diesem Stil nirgendwo anders gibt. Sie werden sie während des Rundganges kennen lernen. Ebenso den „Schönhof", Deutschlands ältestes Renaissancebürgerhaus von 1526. Aber auch viele andere Häuser dieser Stilepoche und der Gotik sowie des Barocks. Teile der Stadtmauer, Basteien und drei imposante Türme, dort wo einst Stadttore standen, umschließen noch heute die historische Altstadt. 1991 wurde sie als Modellstadt der Altstadtsanierung und schließlich als Flächendenkmal der Architektur aufgenommen.  Die „Via Sacra“ führt auch zu sakralen Stationen in Görlitz, die besucht werden können: St. Peter und Paul mit ihrer einzigartigen Sonnenorgel und das Heilige Grab, das als die originalgetreuste Nachbildung des Originals von Jerusalem gilt.

Kaisertrutz und Blumenuhr in Görlitz

Die Stadt zählt ca. 4000 denkmalgeschützte Objekte, die nicht nur in der Altstadt von Görlitz zu sehen sind, sondern auch um sie herum in der Innenstadt z. B. Während einer Stadtrundfahrt möchte ich Ihnen gern Sehenswürdigkeiten zeigen. Wie das berühmte Jugendstilkaufhaus im größten Gründerzeit- und Jugendstilviertel und auch wo entlang geht der 15. Meridian…

 

Görlitz und Umgebung -
einige touristische Angebote, Ausflugsziele und Bausteine
für meine Tagesreiseprogramme und örtliche Reiseleitung:
(Besichtigungen, Führungen, Fahrten, Wanderungen…)

Görlitz Stadt:
Stationen an der „Via Sacra“ :ev. Stadtkirche St. Peter und Paul mit berühmter Sonnenorgel &
Orgel*Punkt 12 (So. Di. Do.), Kreuzweg & Heiliges Grab,
Görlitz über dem Grenzfluss, der Neiße – Partnerstadt Zgorzelec & dom kultury,
Hausberg – Landeskrone & Landskronexpress,
Landskron BRAU-MANUFAKTUR GmbH & Braustübchen

 

Kaisertrutz in Görlitz

Görlitz Umgebung:

  • Station an der „Via Sacra“ Kloster St. Marienthal in Ostritz an der Neiße,
  • Herrnhut ev. Brüdergemeine & Sternemanufaktur, Völkerkundemuseum
  • Löbau & Löbauer Berg - Balkon der Oberlausitz und gusseiserner Turm,
  • Haus Schminke – beispielhaftes Haus der Moderne von Hans Scharoun

außerdem siehe unter:
Cottbus und Umgebung - Bautzen und Umgebung oder Zittau und Umgebung
einige touristische Angebote & Ausflugsziele

für meine Tagesreiseprogramme und örtliche Reiseleitung:
(Besichtigungen, Führungen, Fahrten, Wanderungen…)

Kontakt


Ruth Reimann
Straße der Freundschaft 9
02957 Weißkeißel

Tel./Fax/AB
+49 (0)3576 21 06 77

Mobil
+49 (0)170 10 20 345

Email: ruth.reimann@gmx.de


Impressum

Görlitz - Untermarkt Görlitz - Untermarkt Flüsterbogen am Görlitzer Hallenhaus Blick zum Schönhof Görlitz - Ratsapotheke Görlitz Neißstraße Acanthushaus Pferdestraßenbahn in Görlitz Görlitz - Gründerzeit Wohnhaus Barockhaus in Görlitz Görlitz - Postplatz Jugenstilkaufhaus und Frauenkirche Reichenbacher Turm in Görlitz Frauenturm in Görlitz